100 Tage Plan - Tag 14

100 Tage Plan: Tag 14
Der heutige Tag war einer der schwersten Tage des 100 Tage Planes. Ich merke jetzt schon jeden Muskeln, in den Oberschenkel über den Rücken bis hin zur Brust- und Schultermuskulatur und ich denke, dass es morgen nicht besser sein wird.
Auf dem heutigem Plan stand ein acht Kilometer Lauf. Diesen Lauf habe ich heute Morgen absolviert, daher bin ich auf dem Laufband gelaufen, was ich sonst nicht gerne mache. Ich habe kein gutes Gefühl, wenn ich auf dem Laufband laufe, ich denke immer, dass ich "gelaufen werde" - man muss ja nur die Beine heben, den Rest macht das Band. Mir gefällt das Laufen im Gelände oder auf der Straße deutlich besser, wobei das bei den Temperatur auch kein richtiges Vergnügen ist.
Nach der Laufeinheit waren meine Beine sehr schwer, dann kam noch eine Krafteinheit. Die Einheit war dann der I-Punkt, danach fühlte ich mich fix und fertig. Aber es wartete noch eine Einheit mit dem Physioball. In Kombination (Kraft- und Physioballeinheit) ist das heute die anstrengendste Einheit im ganzen 100 Tage Plan gewesen. Die Kraft- und Laufeinheit in Kombination waren sehr anstrengend, so dass ich schon Bedenken habe, ob ich die morgige Einheit schaffen werde, aber davon werde ich dann wie gewohnt morgen berichten.
Und immer daran denken - Sport macht Spass

100 Tage Plan - Tag 13

100 Tage Plan: Tag 13
Wie schon gestern geschrieben, stand heute ein 12 Kilometer Lauf, eine Movement Prep Einheit und eine Einheit Prehab auf dem 100 Tage Plan. Der Trainingstag startete mit dem Lauf. Heute war der Lauf eher eine Qual, es lief nicht wirklich gut, aber ich musste ja durchhalten und habe das auch gemacht. Ich lief den Kilometer in 6:11 Minuten und musste den Kilometer in 6:13 Minuten bis 5:49 Minuten laufen. Das habe ich eben noch so geschafft. Wie ich schon beschrieben habe, wird der Plan etwas härter und die Ziele werden etwas nach oben geschoben.
Im Anschluss an den Lauf habe ich die Movement Prep Einheit gemacht, diese Einheit dauert nicht lange und ist doch so effektiv. Nach dieser Trainingseinheit fühlt man sich sehr gut. Gleich danach habe ich noch meine letzte Trainingseinheit für heute absolviert und habe die Prehab Einheit durchgezogen. Beide Einheiten habe ich schon vor einigen Tagen beschrieben, diese Trainingseinheiten haben sich bisher noch nicht geändert.
Morgen früh werde ich um 4:00 Uhr aufstehen und gleich mit einer kleinen Laufeinheit über acht Kilometer in den Tag starten, davon werde ich aber morgen berichten.
Und immer daran denken - Sport macht Spass

100 Tage Plan - Tag 11

100 Tage Plan: Tag 11
Der 11 Tag ist schnell erzählt, denn heute stand nur eine AmpliTrain Einheit auf dem Plan. In der Einheit ging es wieder darum mit elektrischen Impulsen die Muskeln zu aktivieren und dadurch aufzubauen. Heute stand Hypertrophie auf dem Plan. Ich trainiere mit dem AmpliTrain so, dass ich zuerst die Wade, de Oberschenkel und den Gesäßmuskel trainieren und das für sieben Minuten. Danach ist der Rücken, der Bauch und die Brust an der Reihe und werden auch für sieben Minuten mit Impulsen aktiviert. Abschließend sind noch die Arme dran und werden auch wieder sieben Minuten trainiert. Nach 21 Minuten ist dann die AmpliTrain Anwendung vorbei und ich habe wieder ein klasse Gefühl. Die Muskeln sind nicht nur "aufgepumpt" - nein, man hat sogar das Gefühl das die Muskeln aktiviert wurden, denn es kribbelt am ganzen Körper.
Zur heutigen Regeneration habe ich einige Dehnübungen für die Oberschenkel- und Wadenmuskulatur gemacht, denn die gestrige Laufeinheit war heute leicht spürbar. Aber morgen geht es dann wieder auf die Laufrunde, aber davon werde ich morgen wieder etwas schreiben.
Und immer daran denken - Sport macht Spass

100 Tage Plan - Tag 12

100 Tage Plan: Tag 12
Heute ist der 12 Tag vom 100 Tage Plan und es ist ein Regenerationstag. Das heißt, ich habe einige Dehn- und Stretchübungen gemacht, um die Muskulatur zu entspannen und die Muskulatur wieder fit für die kommende Woche zu machen. Zusätzlich zur Unterstützung der Regeneration war ich heute im Hammam - das ist ein türkisches Dampfbad und soll Muskelverspannungen entgegenwirken. Es war ein entspanntes und wohltuendes Gefühl. Jetzt kann die nächste Woche mit ihren Aufgaben und Herausforderungen kommen. Ich fühle mich stark und fit genug neue Übungen durchzuführen.
Morgen steht schon die nächste Laufeinheit, Movement Prep und Prehab Einheit auf dem Plan. Davon werde ich aber morgen mehr schreiben.
Und immer daran denken - Sport macht Spass

100 Tage Plan - Tag 10

100 Tage Plan: Tag 10
Am 10 Tag stand die nächste Laufeinheit auf dem Plan, welche über acht Kilometer gehen sollte. Aber ich war heute so gut drauf, dass ich eine kleine zwei Kilometer Runde drangehangen habe und heute zehn Kilometer gelaufen bin. Ich sollte den Kilometer in 6:13 Minuten bis 5:49 Minuten laufen. Gelaufen bin ich den Kilometer aber in 5:14 Minuten. Es war heute ein sehr guter Lauf und ich fühlte mich wieder einmal top fit. Ich merke zunehmend, wie ich stärker und schneller werde.
Als zweite Einheit stand heute eine Krafteinheit auf dem Plan. Ich wiederholte die Übungen, die ich schon einmal geblogt habe. Auch das war eine leichte Einheit für mich. So dass ich heute beschlossen habe, ab nächster Woche das Kraftprogramm schon vorzeitig zu steigern. Eigentlich sollte es noch 10 Tage weiter mit den Gewichten gehen, aber nach den heutigen Resultaten werde ich alles etwas anziehen.
Man muss sich immer wieder neuen Herausforderungen stellen.
Und immer daran denken - Sport macht Spass